Translations of this page:

Ein Blick in die Zukunft: Gefährliche Sterne

Wir schreiben das Jahr 2817. Die Zweiten Vereinigten Staaten von Amerika beherrschen das ganze Weltall und wollen anläßlich der bevorstehenden Feiern zur 200-jährigen Staatsgründung eines der letzten noch vorhandenen Übel beseitigen:

In der Vergangenheit kam es immer wieder vor, daß Raumgleiter auf Kontrollflügen zu den Kolonialsternen an den Sternspitzen hängenblieben und schwer beschädigt oder zerstört wurden. Schon seit langem suchte man daher einen Weg, die Zacken mit möglichst wenig Aufwand weltallweit abzurunden. Die inneren Ecken der Sterne sollten auf Anordnung der Sternenbehörde davon unberührt bleiben.

Der Durchbruch gelang schließlich einem arbeitslosen Werkzeugmacher aus New Montana. Sein Vorschlag wurde von der Behörde angenommen und umgehend in die Tat umgesetzt:

· Weißen Stern auswählen
· In der Aussehen-Palette die Kontur markieren

· Effekt > Stilisierungsfilter > Ecken abrunden: Radius: 5 mm

· Effekt > Pathfinder > Schnittmengenfläche
· Zeile Schnittmengenfläche unter die weiße Fläche ziehen
· Aussehen als Grafikstil speichern

· Alle Sterne im Weltall auswählen und Grafikstil zuweisen

http://www.hilfdirselbst.ch/gforum/gforum.cgi?username=Kurt%20GoldK. Gold

Ab Illustrator 9

 
tutorials/tipps_tricks/pathfinder_effekte.txt · Zuletzt geändert: 2007/03/01 18:55 (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki