Translations of this page:

Gepunktete Konturen: Die Ecken austricksen

In Illustrator gibt es verschiedene Wege, gepunktete Konturen zu erstellen. Die Punktierung (Strichelung) in der Kontur-Palette und die Punktierung mit einem Musterpinsel gehören dabei zu den zwei offensichtlichsten.

Beide Methoden haben allerdings einen Nachteil, wenn sie auf Pfade angewandt werden, die Übergangs- und Eckpunkte enthalten:

  • Die gestrichelte Kontur unterstützt die Punktierung an Eckpunkten nur ungenau
  • Der gepunktete Musterpinsel, dessen Pinsel-Elemente in der Regel gefüllte Kreise sind, verzerrt die Eck-Elemente

Während das Aussehen der gestrichelten Kontur in dieser Hinsicht kaum beeinflußt werden kann, läßt sich der Musterpinsel austricksen, indem man keine gefüllten Kreise als Muster-Elemente nimmt, sondern speziell preparierte Konturen.

Das Prinzip:

  • Horizontale Linie zeichnen, Konturstärke: 4 Pt, abgerundete Linienenden

  • Transformieren-Palette: Breite: 0 mm (wird aufgrund der abgerundeten Linienenden auf 4 Pt bzw. 1,411 mm umgestellt)

  • Bearbeiten > Muster festlegen

  • Pinsel-Palette: Neuer Musterpinsel; allen 5 Musterelementen das Farbfeld Punkt_4_Pt zuweisen

Weisen Sie jetzt den Musterpinsel Gepunktete Linie Ihren Konturen zu. Wie Sie sehen, werden die Eckelemente nicht verzerrt.

In den Musterpinsel-Optionen kann das Aussehen des Pinsels angepasst werden. Welche von den drei Optionen am besten passt, hängt u. a. vom Pfadverlauf ab.

http://www.hilfdirselbst.ch/gforum/gforum.cgi?username=Kurt%20GoldK. Gold

 
tutorials/tipps_tricks/gepunktete_konturen.txt · Zuletzt geändert: 2007/03/01 18:57 (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki